Sprachführer

de Getränke   »   lv Dzērieni

12 [zwölf]

Getränke

Getränke

12 [divpadsmit]

Dzērieni

Wählen Sie aus, wie Sie die Übersetzung sehen möchten:   
Deutsch Lettisch Hören Mehr
Ich trinke Tee. E---------ēj-. E_ d____ t____ E- d-e-u t-j-. -------------- Es dzeru tēju. 0
Ich trinke Kaffee. Es-dze-u--afi-u. E_ d____ k______ E- d-e-u k-f-j-. ---------------- Es dzeru kafiju. 0
Ich trinke Mineralwasser. E------- -in---lū-e--. E_ d____ m____________ E- d-e-u m-n-r-l-d-n-. ---------------------- Es dzeru minerālūdeni. 0
Trinkst du Tee mit Zitrone? Va--t----e- -ēj- ----it---u? V__ t_ d___ t___ a_ c_______ V-i t- d-e- t-j- a- c-t-o-u- ---------------------------- Vai tu dzer tēju ar citronu? 0
Trinkst du Kaffee mit Zucker? V-i--- d--- k-f-ju-a- cuk-r-? V__ t_ d___ k_____ a_ c______ V-i t- d-e- k-f-j- a- c-k-r-? ----------------------------- Vai tu dzer kafiju ar cukuru? 0
Trinkst du Wasser mit Eis? V-i---------ūd-n--a- ----? V__ t_ d___ ū____ a_ l____ V-i t- d-e- ū-e-i a- l-d-? -------------------------- Vai tu dzer ūdeni ar ledu? 0
Hier ist eine Party. Te--- ba--ī-e. T_ i_ b_______ T- i- b-l-ī-e- -------------- Te ir ballīte. 0
Die Leute trinken Sekt. Ļa-dis------d-ir-sto-- -ī--. Ļ_____ d___ d_________ v____ Ļ-u-i- d-e- d-i-k-t-š- v-n-. ---------------------------- Ļaudis dzer dzirkstošo vīnu. 0
Die Leute trinken Wein und Bier. Ļ---is dz-r vīn--u----u. Ļ_____ d___ v___ u_ a___ Ļ-u-i- d-e- v-n- u- a-u- ------------------------ Ļaudis dzer vīnu un alu. 0
Trinkst du Alkohol? V-- t---zer -l---ol----s -zēri--u-? V__ t_ d___ a___________ d_________ V-i t- d-e- a-k-h-l-s-u- d-ē-i-n-s- ----------------------------------- Vai tu dzer alkoholiskus dzērienus? 0
Trinkst du Whisky? Vai--- -ze--vis-ij-? V__ t_ d___ v_______ V-i t- d-e- v-s-i-u- -------------------- Vai tu dzer viskiju? 0
Trinkst du Cola mit Rum? V-i--- ---r ---u----rum-? V__ t_ d___ k___ a_ r____ V-i t- d-e- k-l- a- r-m-? ------------------------- Vai tu dzer kolu ar rumu? 0
Ich mag keinen Sekt. Ma--n--ar-- dz-r---o--i---īn-. M__ n______ d___________ v____ M-n n-g-r-o d-i-k-t-š-i- v-n-. ------------------------------ Man negaršo dzirkstošais vīns. 0
Ich mag keinen Wein. M-n n--ar-o vīns. M__ n______ v____ M-n n-g-r-o v-n-. ----------------- Man negaršo vīns. 0
Ich mag kein Bier. M-n-negaršo a-u-. M__ n______ a____ M-n n-g-r-o a-u-. ----------------- Man negaršo alus. 0
Das Baby mag Milch. M-----m----šo---e--. M______ g____ p_____ M-z-l-m g-r-o p-e-s- -------------------- Mazulim garšo piens. 0
Das Kind mag Kakao und Apfelsaft. B-r--------o ---a- -n ā-o-u--u--. B_____ g____ k____ u_ ā____ s____ B-r-a- g-r-o k-k-o u- ā-o-u s-l-. --------------------------------- Bērnam garšo kakao un ābolu sula. 0
Die Frau mag Orangensaft und Grapefruitsaft. Si-----ei-g-r-o ap-l---u-s----u- greip--ū-u-s-l-. S________ g____ a_______ s___ u_ g_________ s____ S-e-i-t-i g-r-o a-e-s-n- s-l- u- g-e-p-r-t- s-l-. ------------------------------------------------- Sievietei garšo apelsīnu sula un greipfrūtu sula. 0

Zeichen als Sprache

Um sich zu verständigen, haben Menschen Sprachen entwickelt. Auch Gehörlose oder Schwerhörige haben eine eigene Sprache. Das ist die Gebärdensprache, die Basissprache aller Gehörlosen. Sie besteht aus kombinierten Zeichen. Damit ist sie eine visuelle Sprache, also „sichtbar“. Ist die Zeichensprache also international verständlich? Nein, auch bei Zeichen gibt es verschiedene Nationalsprachen. Jedes Land hat seine eigene Gebärdensprache. Und die wird von der Zivilisation des Landes beeinflusst. Denn Sprache entwickelt sich immer aus Kultur. Das ist auch bei nicht gesprochenen Sprachen der Fall. Es gibt jedoch eine internationale Gebärdensprache. Ihre Zeichen sind aber etwas komplizierter. Dennoch ähneln sich nationale Zeichensprachen. Viele Zeichen sind ikonisch. Sie orientieren sich an der Form der Objekte, die sie repräsentieren. Die verbreiteteste Gebärdensprache ist die American Sign Language. Gebärdensprachen werden als vollwertige Sprachen anerkannt. Sie haben eine eigene Grammatik. Diese unterscheidet sich aber von der Grammatik der Lautsprache. Deshalb kann man Gebärdensprache nicht Wort für Wort übersetzen. Es gibt jedoch Dolmetscher für Gebärdensprachen. Mit der Gebärdensprache werden Informationen parallel übertragen. Das bedeutet, ein einziges Zeichen kann einen ganzen Satz ausdrücken. In der Gebärdensprache gibt es auch Dialekte. Regionale Besonderheiten haben eigene Zeichen. Und jede Gebärdensprache hat eine eigene Intonation und Satzmelodie. Auch bei Zeichen gilt: Unser Akzent verrät unsere Herkunft!
Wussten Sie das?
Estnisch zählt zu den finno-ugrischen Sprachen. Das bedeutet, dass es mit dem Finnischen und dem Ungarischen verwandt ist. Ähnlichkeiten mit dem Ungarischen lassen sich aber nur schwer erkennen. Oft wird angenommen, dass Estnisch viel mit dem Lettischen oder Litauischen gemeinsam hat. Das ist aber nicht der Fall. Denn Lettisch und Litauisch gehören einer völlig anderen Sprachfamilie an. Im Estnischen gibt es keine grammatischen Geschlechter. Man unterscheidet also nicht zwischen Femininum und Maskulinum. Dafür existieren 14 verschiedene Fälle. Die Rechtschreibung ist im Estnischen recht einfach. Sie folgt immer der Aussprache. Diese sollte aber mit Muttersprachlern geübt werden. Es braucht viel Disziplin und auch etwas Geduld, um Estnisch zu lernen. Ausländern gegenüber sind die Esten aber bei Fehlern sehr tolerant… Sie freuen sich lieber über jeden, der Interesse an ihrer Sprache zeigt!