Deutsch » Englisch UK   In der Natur


26 [sechsundzwanzig]

In der Natur

-

26 [twenty-six]

In nature

26 [sechsundzwanzig]

In der Natur

-

26 [twenty-six]

In nature

Klick auf den Text, um ihn zu sehen:   
DeutschEnglish UK
Siehst du dort den Turm? Do y-- s-- t-- t---- t----?
Siehst du dort den Berg? Do y-- s-- t-- m------- t----?
Siehst du dort das Dorf? Do y-- s-- t-- v------ t----?
   
Siehst du dort den Fluss? Do y-- s-- t-- r---- t----?
Siehst du dort die Brücke? Do y-- s-- t-- b----- t----?
Siehst du dort den See? Do y-- s-- t-- l--- t----?
   
Der Vogel da gefällt mir. I l--- t--- b---.
Der Baum da gefällt mir. I l--- t--- t---.
Der Stein hier gefällt mir. I l--- t--- s----.
   
Der Park da gefällt mir. I l--- t--- p---.
Der Garten da gefällt mir. I l--- t--- g-----.
Die Blume hier gefällt mir. I l--- t--- f-----.
   
Ich finde das hübsch. I f--- t--- p-----.
Ich finde das interessant. I f--- t--- i----------.
Ich finde das wunderschön. I f--- t--- g-------.
   
Ich finde das hässlich. I f--- t--- u---.
Ich finde das langweilig. I f--- t--- b-----.
Ich finde das furchtbar. I f--- t--- t-------.
   

Sprachen und Sprichwörter

In jeder Sprache gibt es Sprichwörter. Damit sind Sprichwörter ein wichtiger Teil der nationalen Identität. In Sprichwörtern zeigen sich die Werte und Normen eines Landes. Ihre Form ist allgemein bekannt und fest, also nicht veränderbar. Sprichwörter sind immer kurz und prägnant. Oft werden darin Metaphern verwendet. Viele Sprichwörter sind auch poetisch aufgebaut. Die meisten Sprichwörter geben uns Ratschläge oder Verhaltensregeln. Manche Sprichwörter üben aber auch deutliche Kritik. Auch benutzen Sprichwörter sehr oft Stereotype. Es geht also um angeblich Typisches an anderen Ländern oder Völkern. Sprichwörter haben eine sehr lange Tradition. Schon Aristoteles lobte sie als kurze philosophische Stücke.

In der Rhetorik und in der Literatur sind sie ein wichtiges Stilmittel. Das Besondere an ihnen ist, dass sie immer aktuell bleiben. In der Linguistik beschäftigt sich eine eigene Disziplin mit ihnen. Viele Sprichwörter existieren in mehreren Sprachen. Dabei können sie sich lexikalisch gleichen. Sprecher verschiedener Sprachen benutzen dann die gleichen Worte. Bellende Hunde beißen nicht, Perro que ladra no muerde. (DE-ES) Andere Sprichwörter gleichen sich semantisch. Das heißt, der gleiche Inhalt wird durch andere Worte wiedergegeben. Appeler un chat un chat, Dire pane al pane e vino al vino. (FR-IT) Sprichwörter helfen uns so, andere Völker und Kulturen zu verstehen. Am interessantesten sind die Sprichwörter, die es weltweit gibt. Darin geht es um die „großen“ Themen des menschlichen Lebens. Diese Sprichwörter behandeln also universelle Erfahrungen. Sie zeigen: Wir sind alle gleich – egal, welche Sprache wir sprechen!

Erraten Sie die Sprache!
Das _______e zählt man zur östlichen Gruppe der baltischen Sprachen. Mehr als 2 Millionen Menschen sprechen es. Die Sprache, die mit dem _______en am nächsten verwandt ist, ist das Litauische. Dennoch weisen die beiden Sprachen nicht viele Parallelen auf. Aus diesem Grund unterhalten sich Litauer und Letten manchmal auch auf Russisch. Das _______e ist in seiner Struktur nicht so archaisch wie das Litauische. Schaut man sich _______e Lieder und Gedichte an, findet man aber noch viele altertümliche Elemente.

Diese ähneln oft dem Lateinischen, dem Griechischen oder dem Sanskrit. Aber auch der Wortschatz des _______en ist sehr interessant. In ihm gibt es viele Begriffe, die ursprünglich aus anderen Sprachen stammen. Beispiele hierfür sind das Deutsche, das Schwedische, das Russische oder auch das Englische. Außerdem gibt es Wörter, die erst in jüngster Zeit erschaffen wurden, weil sie bisher gefehlt haben. Geschrieben wird mit dem lateinischen Alphabet, und die Betonung liegt auf der ersten Silbe. Im Vergleich zu anderen Sprachen existieren im _______en viele grammatikalische Besonderheiten. Der Vorteil ist aber, dass die Regeln immer klar und eindeutig sind!