Deutsch » Englisch UK   Wochentage


9 [neun]

Wochentage

-

9 [nine]

Days of the week

9 [neun]

Wochentage

-

9 [nine]

Days of the week

Klick auf den Text, um ihn zu sehen:   
DeutschEnglish UK
der Montag Mo---y
der Dienstag Tu----y
der Mittwoch We------y
   
der Donnerstag Th-----y
der Freitag Fr---y
der Samstag Sa-----y
   
der Sonntag Su---y
die Woche th- w--k
von Montag bis Sonntag fr-- M----- t- S----y
   
Der erste Tag ist Montag. Th- f---- d-- i- M-----.
Der zweite Tag ist Dienstag. Th- s----- d-- i- T------.
Der dritte Tag ist Mittwoch. Th- t---- d-- i- W--------.
   
Der vierte Tag ist Donnerstag. Th- f----- d-- i- T-------.
Der fünfte Tag ist Freitag. Th- f---- d-- i- F-----.
Der sechste Tag ist Samstag. Th- s---- d-- i- S-------.
   
Der siebte Tag ist Sonntag. Th- s------ d-- i- S-----.
Die Woche hat sieben Tage. Th- w--- h-- s---- d---.
Wir arbeiten nur fünf Tage. We o--- w--- f-- f--- d---.
   

Plansprache Esperanto

Englisch ist die wichtigste Weltsprache der Gegenwart. Mit ihr sollen sich alle Menschen verständigen können. Aber auch andere Sprachen wollen dieses Ziel erreichen. Zum Beispiel Plansprachen. Plansprachen werden bewusst entwickelt und ausgearbeitet. Es gibt also einen Plan, nach dem sie konstruiert werden. Bei Plansprachen werden Elemente aus verschiedenen Sprachen vermischt. Dadurch sollen sie für möglichst viele Menschen erlernbar sein. Das Ziel jeder Plansprache ist also die internationale Kommunikation. Die bekannteste Plansprache ist Esperanto. Sie wurde erstmals 1887 in Warschau vorgestellt. Ihr Gründer war der Arzt Ludwik L. Zamenhof. Er sah in Verständigungsproblemen die Hauptursache für Unfrieden.

Deshalb wollte er eine völkerverbindende Sprache schaffen. Mit ihr sollten alle Menschen gleichberechtigt miteinander sprechen. Das Pseudonym des Arztes war Dr. Esperanto, der Hoffende. Das zeigt, wie sehr er an seinen Traum glaubte. Die Idee der universalen Verständigung ist aber viel älter. Bis heute sind viele verschiedene Plansprachen entwickelt worden. Mit ihnen verbinden sich auch Ziele wie Toleranz und Menschenrechte. Esperanto wird heute von Sprechern in mehr als 120 Ländern beherrscht. Es gibt aber auch Kritik an Esperanto. Zum Beispiel sind 70% des Vokabulars romanischen Ursprungs. Und auch sonst ist Esperanto deutlich indoeuropäisch geprägt. Die Sprecher tauschen sich auf Kongressen und in Vereinen aus. Regelmäßig werden Treffen und Vorträge organisiert. Na, haben Sie auch Lust auf Esperanto bekommen? Ĉu vi parolas Esperanton? – Jes, mi parolas Esperanton tre bone!
Erraten Sie die Sprache!
Das amerikanische _______ gehört zur Gruppe der westgermanischen Sprachen. Es ist, wie auch das kanadische _______, ein nordamerikanischer _______-Dialekt. Für ungefähr 300 Millionen Menschen ist es Muttersprache. Das macht es zu der meistgesprochenen Varietät des _______en. Dem britischen _______ ähnelt es jedoch sehr. Sprecher der beiden Varietäten können sich ohne Probleme untereinander verständigen. Die Konversation wird erst schwieriger, wenn beide Seiten einen sehr starken Dialekt sprechen.

Es gibt aber auch ein paar deutliche Unterschiede zwischen den beiden Varietäten. Vor allem bei der Aussprache, dem Wortschatz und der Rechtschreibung werden sie sichtbar. Auch Grammatik und Zeichensetzung können teilweise verschieden sein. Das amerikanische _______ gewinnt im Vergleich zum britischen immer weiter an Bedeutung. Besonders der Einfluss der Film- und Musikindustrie Nordamerikas ist dafür verantwortlich. Sie exportiert seit vielen Jahrzehnten die amerikanische Sprache in alle Welt. Selbst in britischen Ex-Kolonien wie Indien und Pakistan hört man heute Amerikanismen… Lernen Sie die einflussreichste Sprache der Welt, lernen Sie amerikanisches _______!