Sprachführer

de Im Restaurant 4   »   lv Restorānā 4

32 [zweiunddreißig]

Im Restaurant 4

Im Restaurant 4

32 [trīsdesmit divi]

Restorānā 4

Wählen Sie aus, wie Sie die Übersetzung sehen möchten:   
Deutsch Lettisch Hören Mehr
Einmal Pommes frites mit Ketchup. Fr- k-rtupe-u- ar k---pu,--ū---. F__ k_________ a_ k______ l_____ F-ī k-r-u-e-u- a- k-č-p-, l-d-u- -------------------------------- Frī kartupeļus ar kečupu, lūdzu. 0
Und zweimal mit Mayonnaise. Un d-v-s --rcijas ar--ajo---i. U_ d____ p_______ a_ m________ U- d-v-s p-r-i-a- a- m-j-n-z-. ------------------------------ Un divas porcijas ar majonēzi. 0
Und dreimal Bratwurst mit Senf. Un-tr-s-p---i-as ce--u--e---ar ----p--. U_ t___ p_______ c____ d___ a_ s_______ U- t-ī- p-r-i-a- c-p-u d-s- a- s-n-p-m- --------------------------------------- Un trīs porcijas ceptu desu ar sinepēm. 0
Was für Gemüse haben Sie? K----d--z--i --ms ir? K___ d______ J___ i__ K-d- d-r-e-i J-m- i-? --------------------- Kādi dārzeņi Jums ir? 0
Haben Sie Bohnen? Vai J--- -- p--iņ-s? V__ J___ i_ p_______ V-i J-m- i- p-p-ņ-s- -------------------- Vai Jums ir pupiņas? 0
Haben Sie Blumenkohl? Vai --ms-ir -ie--āp--t-? V__ J___ i_ z___________ V-i J-m- i- z-e-k-p-s-i- ------------------------ Vai Jums ir ziedkāposti? 0
Ich esse gern Mais. Es--abpr-- ē-u-kuk----u. E_ l______ ē__ k________ E- l-b-r-t ē-u k-k-r-z-. ------------------------ Es labprāt ēdu kukurūzu. 0
Ich esse gern Gurken. E- -a----- -d--gu-ķ-s. E_ l______ ē__ g______ E- l-b-r-t ē-u g-r-u-. ---------------------- Es labprāt ēdu gurķus. 0
Ich esse gern Tomaten. E- -a-p--- -du -o-ā-u-. E_ l______ ē__ t_______ E- l-b-r-t ē-u t-m-t-s- ----------------------- Es labprāt ēdu tomātus. 0
Essen Sie auch gern Lauch? Va--Jūs----p-ā- ēd-- pur-v--? V__ J__ l______ ē___ p_______ V-i J-s l-b-r-t ē-a- p-r-v-s- ----------------------------- Vai Jūs labprāt ēdat puravus? 0
Essen Sie auch gern Sauerkraut? V---J-s labp-----d-- skā-ē-us kāp---us? V__ J__ l______ ē___ s_______ k________ V-i J-s l-b-r-t ē-a- s-ā-ē-u- k-p-s-u-? --------------------------------------- Vai Jūs labprāt ēdat skābētus kāpostus? 0
Essen Sie auch gern Linsen? V-- Jūs---b--āt ē-a- --ca-? V__ J__ l______ ē___ l_____ V-i J-s l-b-r-t ē-a- l-c-s- --------------------------- Vai Jūs labprāt ēdat lēcas? 0
Isst du auch gern Karotten? Vai -u ar- l-bpr-t-ēd ---k---s? V__ t_ a__ l______ ē_ b________ V-i t- a-ī l-b-r-t ē- b-r-ā-u-? ------------------------------- Vai tu arī labprāt ēd burkānus? 0
Isst du auch gern Brokkoli? Va--tu-a---labp-----d ----o-us? V__ t_ a__ l______ ē_ b________ V-i t- a-ī l-b-r-t ē- b-o-o-u-? ------------------------------- Vai tu arī labprāt ēd brokoļus? 0
Isst du auch gern Paprika? V-i tu ar- --b---t-ēd papri--? V__ t_ a__ l______ ē_ p_______ V-i t- a-ī l-b-r-t ē- p-p-i-u- ------------------------------ Vai tu arī labprāt ēd papriku? 0
Ich mag keine Zwiebeln. M-n ne-arš- s---l-. M__ n______ s______ M-n n-g-r-o s-p-l-. ------------------- Man negaršo sīpoli. 0
Ich mag keine Oliven. Ma- n-----o o---es. M__ n______ o______ M-n n-g-r-o o-ī-e-. ------------------- Man negaršo olīves. 0
Ich mag keine Pilze. Ma- ne-------ē---. M__ n______ s_____ M-n n-g-r-o s-n-s- ------------------ Man negaršo sēnes. 0

Tonsprachen

Die meisten aller weltweit gesprochenen Sprachen sind Tonsprachen. Bei Tonsprachen ist die Höhe der Töne entscheidend. Sie bestimmt darüber, welche Bedeutung Wörter oder Silben haben. Damit gehört der Ton fest zum Wort. Die meisten der in Asien gesprochenen Sprachen sind Tonsprachen. Chinesisch, Thai und Vietnamesisch gehören zum Beispiel dazu. Auch in Afrika gibt es verschiedene Tonsprachen. Viele indigene Sprachen Amerikas sind ebenfalls Tonsprachen. Indogermanische Sprachen beinhalten meist nur tonale Elemente. Das trifft beispielsweise auf das Schwedische oder das Serbische zu. Die Anzahl der Tonhöhen variiert in den einzelnen Sprachen. Im Chinesischen werden vier verschiedene Töne unterschieden. Die Silbe ma kann damit vier Bedeutungen haben. Das sind Mutter, Hanf, Pferd und schimpfen . Interessant ist, dass Tonsprachen sich auch auf unser Gehör auswirken. Studien zum absoluten Gehör haben das gezeigt. Das absolute Gehör ist die Fähigkeit, gehörte Töne exakt zu bestimmen. In Europa und Nordamerika kommt das absolute Gehör sehr selten vor. Weniger als 1 von 10000 Personen haben es. Bei chinesischen Muttersprachlern ist das anders. Hier haben 9 mal mehr Menschen diese besondere Fähigkeit. Als Kleinkinder haben wir alle das absolute Gehör gehabt. Wir brauchen es nämlich, um richtig sprechen zu lernen. Leider geht es aber bei den meisten Menschen wieder verloren. Die Höhe von Tönen ist natürlich auch in der Musik wichtig. Das gilt besonders für Kulturen, die eine Tonsprache sprechen. Sie müssen die Melodie sehr genau einhalten. Sonst wird aus einem schönen Liebeslied ein unsinniger Gesang!
Wussten Sie das?
Panjabi ist eine indoiranische Sprache. Gesprochen wird es von ungefähr 130 Millionen Menschen. In Pakistan leben die meisten von ihnen. Im nordindischen Bundesstaat Punjab spielt Panjabi als Hauptsprache aber ebenfalls eine große Rolle. In Pakistan wird Panjabi in der Regel nicht als Schriftsprache verwendet. Das ist in Indien anders, da es dort eine offiziell anerkannte Sprache ist. Panjabi besitzt sein ganz eigenes Zeichensystem. Seine lange literarische Tradition ist ein weiteres Kennzeichen des Panjabi… So sind Texte bekannt, die beinahe 1000 Jahre alt sind. Die Phonologie weist eine große Besonderheit auf. Panjabi gehört nämlich zu den Tonsprachen. Bei Tonsprachen ändert sich mit der Höhe der akzentuierten Silben auch deren Bedeutung. Im Panjabi können die betonten Silben drei unterschiedliche Tonhöhen haben. Innerhalb der indoeuropäischen Sprachfamilie ist dies ein sehr seltenes Phänomen. Es macht Panjabi aber noch interessanter!