Sprachführer

de Lesen und schreiben   »   be Чытаць і пісаць

6 [sechs]

Lesen und schreiben

Lesen und schreiben

6 [шэсць]

6 [shests’]

Чытаць і пісаць

[Chytats’ і pіsats’]

Wählen Sie aus, wie Sie die Übersetzung sehen möchten:   
Deutsch Belarussisch Hören Mehr
Ich lese. Я чы-аю. Я чытаю. Я ч-т-ю- -------- Я чытаю. 0
Y---h-t-yu. Ya chytayu. Y- c-y-a-u- ----------- Ya chytayu.
Ich lese einen Buchstaben. Я---та- ---ару. Я чытаю літару. Я ч-т-ю л-т-р-. --------------- Я чытаю літару. 0
Y- -----y----t-r-. Ya chytayu lіtaru. Y- c-y-a-u l-t-r-. ------------------ Ya chytayu lіtaru.
Ich lese ein Wort. Я---------ов-. Я чытаю слова. Я ч-т-ю с-о-а- -------------- Я чытаю слова. 0
Y----y-ayu-s--va. Ya chytayu slova. Y- c-y-a-u s-o-a- ----------------- Ya chytayu slova.
Ich lese einen Satz. Я-ч---ю-сказ. Я чытаю сказ. Я ч-т-ю с-а-. ------------- Я чытаю сказ. 0
Y- -h--ayu---az. Ya chytayu skaz. Y- c-y-a-u s-a-. ---------------- Ya chytayu skaz.
Ich lese einen Brief. Я --т-ю--і-т. Я чытаю ліст. Я ч-т-ю л-с-. ------------- Я чытаю ліст. 0
Ya---y---------. Ya chytayu lіst. Y- c-y-a-u l-s-. ---------------- Ya chytayu lіst.
Ich lese ein Buch. Я-ч---ю-к-ігу. Я чытаю кнігу. Я ч-т-ю к-і-у- -------------- Я чытаю кнігу. 0
Y- c----yu k-і-u. Ya chytayu knіgu. Y- c-y-a-u k-і-u- ----------------- Ya chytayu knіgu.
Ich lese. Я-ч----. Я чытаю. Я ч-т-ю- -------- Я чытаю. 0
Y- ---ta--. Ya chytayu. Y- c-y-a-u- ----------- Ya chytayu.
Du liest. Т--ч---е-. Ты чытаеш. Т- ч-т-е-. ---------- Ты чытаеш. 0
Ty-----aesh. Ty chytaesh. T- c-y-a-s-. ------------ Ty chytaesh.
Er liest. Ён -----. Ён чытае. Ё- ч-т-е- --------- Ён чытае. 0
E- ------. En chytae. E- c-y-a-. ---------- En chytae.
Ich schreibe. Я -ішу. Я пішу. Я п-ш-. ------- Я пішу. 0
Y- p---u. Ya pіshu. Y- p-s-u- --------- Ya pіshu.
Ich schreibe einen Buchstaben. Я-п--- л-тар-. Я пішу літару. Я п-ш- л-т-р-. -------------- Я пішу літару. 0
Y- p---u --t-ru. Ya pіshu lіtaru. Y- p-s-u l-t-r-. ---------------- Ya pіshu lіtaru.
Ich schreibe ein Wort. Я--іш- --ов-. Я пішу слова. Я п-ш- с-о-а- ------------- Я пішу слова. 0
Y--pіsh- s-ova. Ya pіshu slova. Y- p-s-u s-o-a- --------------- Ya pіshu slova.
Ich schreibe einen Satz. Я--ішу --а-. Я пішу сказ. Я п-ш- с-а-. ------------ Я пішу сказ. 0
Y- -і-hu----z. Ya pіshu skaz. Y- p-s-u s-a-. -------------- Ya pіshu skaz.
Ich schreibe einen Brief. Я--іш- --ст. Я пішу ліст. Я п-ш- л-с-. ------------ Я пішу ліст. 0
Ya -і--u-lіst. Ya pіshu lіst. Y- p-s-u l-s-. -------------- Ya pіshu lіst.
Ich schreibe ein Buch. Я --ш----ігу. Я пішу кнігу. Я п-ш- к-і-у- ------------- Я пішу кнігу. 0
Y------u --іgu. Ya pіshu knіgu. Y- p-s-u k-і-u- --------------- Ya pіshu knіgu.
Ich schreibe. Я-піш-. Я пішу. Я п-ш-. ------- Я пішу. 0
Y---і-hu. Ya pіshu. Y- p-s-u- --------- Ya pіshu.
Du schreibst. Т---і---. Ты пішаш. Т- п-ш-ш- --------- Ты пішаш. 0
Ty-pіshas-. Ty pіshash. T- p-s-a-h- ----------- Ty pіshash.
Er schreibt. Ён -іш-. Ён піша. Ё- п-ш-. -------- Ён піша. 0
E- p---a. En pіsha. E- p-s-a- --------- En pіsha.

Internationalismen

Die Globalisierung macht auch vor der Sprache nicht Halt. Das wird an der Zunahme von Internationalismen deutlich. Internationalismen sind Wörter, die es in mehreren Sprachen gibt. Dabei haben die Wörter die gleiche oder eine ähnliche Bedeutung. Die Aussprache ist oft dieselbe. Auch die Rechtschreibung der Wörter ist meist sehr ähnlich. Interessant ist die Verbreitung von Internationalismen. Sie nimmt keine Rücksicht auf Grenzen. Nicht auf geographische. Und besonders nicht auf sprachliche. Es gibt Wörter, die auf jedem Kontinent verstanden werden. Das Wort Hotel ist ein gutes Beispiel hierfür. Es existiert fast überall auf der Welt. Viele Internationalismen kommen aus der Wissenschaft. Auch technische Begriffe verbreiten sich schnell und weltweit. Alte Internationalismen haben eine gemeinsame Wurzel. Sie haben sich aus demselben Wort entwickelt. Meist basieren Internationalismen jedoch auf Entlehnung. Das heißt, Wörter werden einfach in andere Sprachen aufgenommen. Bei der Übernahme spielen Kulturkreise eine wichtige Rolle. Jede Zivilisation hat ihre eigenen Traditionen. Neue Erfindungen setzen sich deshalb nicht überall durch. Kulturelle Normen entscheiden darüber, welche Dinge übernommen werden. Manche Dinge gibt es nur in bestimmten Teilen der Erde. Andere Dinge verbreiten sich sehr schnell auf der ganzen Welt. Aber nur wenn Dinge sich verbreiten, verbreitet sich auch ihr Name. Gerade das macht Internationalismen so spannend! Entdecken wir Sprachen, entdecken wir immer auch Kulturen…
Wussten Sie das?
Chinesisch ist die am meisten gesprochene Sprache der Welt. Dabei gibt es keine einzige chinesische Sprache, sondern mehrere. Sie alle gehören aber zur Familie der sinotibetischen Sprachen. Etwa 1,3 Milliarden Menschen sprechen Chinesisch. Die meisten von ihnen leben in der Volksrepublik China sowie in Taiwan. Das Hochchinesische, auch Mandarin genannt, ist die größte chinesische Sprache. Es ist Muttersprache von 850 Millionen Menschen und offizielle Sprache der Volksrepublik. Fast alle chinesischsprachigen Menschen verstehen Mandarin. Die anderen chinesischen Sprachen werden oft nur als Dialekte bezeichnet. Alle Chinesen teilen sich dieselbe Schrift, die schon 4000 bis 5000 Jahre alt ist. Das Chinesische hat damit die längste literarische Tradition. Die Schriftzeichen des Chinesischen sind komplizierter als alphabetische Systeme. Dafür ist die Grammatik recht leicht erlernbar, so dass man schnell Fortschritte machen kann. Immer mehr Menschen möchten Chinesisch studieren… Trauen auch Sie sich, es ist die Sprache der Zukunft!